Kosten

Zunächst sollten unsere Mandanten wissen, daß das Honorar vom Anwalt selbst bestimmt werden kann und dass es in Thailand keine gesetzlichen Auflagen gibt. Der Anwalt kann also quasi verlangen was er will. Üblich ist eine dem Rechtswert entsprechende prozentuale Kostenberechnung, wobei der Anwalt ein Mindesthonorar bestimmt.

Wir wollen das anders machen. Allerdings gilt das nur für die Firmenchefin Frau Anocha Saenta, da jeder unserer Anwälte auf eigene Rechnung arbeitet und daher die Kosten selbständig festlegt.

Frau Anocha Saenta verlangt einen festen Stundensatz, da wir der Meinung sind daß so Kosten im Vergleich zu anderen Dienstleistungen besser vergleichbar sind.

Unser Stundensatz beträgt 1000 Baht pro Stunde.

Grundsätzlich wird allerdings nur in ganzen Stunden abgerechnet.

Immer wenn an einen Anwalt unseres Teams weitergeleitet werden, zahlen sie nur das Honorar für diesenAnwalt, Frau Anocha arbeitet dann untentgeltlich für Sie. Sie zahlen also immer nur für einen Anwalt.